Schlüsselübergabe Hansastraße

05|2024

Fertig – 85 neue bezahlbare Wohnungen für Berlin-Weißensee! Früher als erwartet konnte das Projekt Hansastraße an die GESOBAU AG übergeben werden und in die Vermietung starten.

Entspannte Stimmung und große Zufriedenheit herrschen am 30. April beim ganzen Projektteam: Bauherrin GESOBAU AG, Generalübernehmerin mib märkische ingenieur bau gmbh, Generalplanung Arnold und Gladisch Objektplanung Generalplanung GmbH. Dank der reibungslosen Planung und der zügigen Bauausführung des Wohnungsbauvorhabens am Orankesee konnten die Schlüssel bereits 4 Wochen vor geplanter Fertigstellung übergeben werden.

Nach getaner Arbeit lädt die große Außentreppe mit ihren Sitzpodesten zum Verweilen und zu einem Plausch über das erfolgreiche Projekt ein.

Mit dem Projekt Hansastraße im Berliner Bezirk Pankow, Ortsteil Weißensee, entstehen insgesamt 85 neue Wohneinheiten, zwei Gewerbeeinheiten sowie neue Spielplätze und individuelle Grünflächen.
Dabei stehen die vier neuen Bauten in der Hansastraße ganz unter dem Leitgedanken der behutsamen Nachverdichtung: Drei neue Punkthäuser fügen sich mit Bedacht in das bestehende Quartier ein, ein vierter Solitär wurde am Orankesee errichtet.
Im Erdgeschoss eines der angliedernden Bauten sind zwei Gewerbeeinheiten mit einer Jugendeinrichtung und einer Hausaufgabenbetreuung untergebracht. Blickfang und gleichzeitig verbindendes Element zwischen der Einrichtung und dem großen zentralen Spielplatz ist die imposante hölzerne Außentreppe.

SAVE THE DATE:
Im Rahmen des Tags der Architektur 2024 präsentieren Architektinnen aus dem Arnold und Gladisch Team am 30. Juni in zwei Führungen das Projekt Hansastraße. Anmeldungen können ab Juni an die Email-Adresse gerichtet werden.

zurückweiter